This is a text field
This is a text field
This is a text field
This is a text field

Der Einstieg in die Innenarchitektur kann ein zeitaufwändiger Prozess sein, der auf dem Weg voller Unebenheiten ist. Innenarchitektur ist eine engmaschige Branche, die neue Fachkräfte nicht immer mit offenen Armen begrüßt. Dieser Artikel konzentriert sich darauf, dem unerfahrenen Innenarchitekten Ratschläge zu geben, wie er blitzschnell in die Innenarchitektur einsteigen kann.

Der erste Punkt auf der Agenda für den Einstieg in die Innenarchitektur wäre, sich zu vergewissern, dass Sie über die richtigen Fähigkeiten verfügen, bevor Sie potenzielle Kunden akzeptieren. Wenn Sie in der Gegend offiziell ausgebildet wurden, großartig. Dies wird wahrscheinlich zu Ihrem Vorteil sein, wenn Sie anfangen, da Anmeldeinformationen Ihre Verkaufbarkeit beschleunigen. Wenn Sie zuvor noch keine Ausbildung gemacht haben und den Vorteil einer Zertifizierung nutzen möchten, um Ihren Lebenslauf zu verbessern, während Sie in die Innenarchitektur einsteigen, gibt es viele Innenarchitekturkurse und Schulungen an lokalen Colleges, Community Colleges, Online-Sitzungen und Lernen von- Heimakademien.

Wie wird man Innenarchitekt

Hüten Sie sich vor Betrügereien und seien Sie vorsichtig bei jeder Schule oder Ausbildung, die ohne Ihr Zutun innenarchitektur leitfaden anbietet. Teil der Idee ist es schließlich, die mit der Zertifizierung verbundene Schulung zu erhalten, nicht nur das Zertifikat!

Sobald Sie mit der Anzahl der erhaltenen Schulungen und der Anzahl der Zeugnisse in Ihrem Lebenslauf zufrieden sind, ist es an der Zeit, die eigentliche Anwendung des Innenarchitekturgeschäfts zu verstehen. Ein Einstieg in die Innenarchitektur ohne angewandte Kunstkenntnisse ist nicht ratsam. Tatsächlich ist es viel komplizierter, einen Raum zu entwerfen und einzurichten, als es sich anhört, und oft besorgniserregender als in Artikeln oder Lehrbüchern beschrieben. Daher ist es wahrscheinlich am besten, mit einem vertrauten Raum zu beginnen, der Ihnen gehört (oder jemandem, der Sie liebt!). Auf diese Weise werden Fehler toleriert und die Gefahr von Kollateralschäden im Falle eines Unfalls ist gering.

Kleine, subtile Designs sind eine großartige Möglichkeit, Ihr erstes Designprojekt zu beginnen. Denken Sie daran, dass Ihr Einstieg in die Innenarchitektur und Ihr erstes Projekt sehr aufregend sind. Lassen Sie sich nicht auf den Moment ein und nehmen Sie große, dramatische Änderungen vor, die Sie später wahrscheinlich bereuen werden. In diesem Sinne ist es wahrscheinlich in Ihrem besten Interesse, mit billigen, bescheidenen Designs im Gegensatz zu extravaganten teuren zu beginnen. Budgets sind heutzutage für die meisten Verbraucher wichtig. Denken Sie also daran, wenn Sie monetäre Entscheidungen treffen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Idee einen etwas größeren finanziellen Teil umfasst, dann ist Ihr Kunde bereit, ihn abzubeißen.

Einstieg in die Innenarchitektur

Okay, dein erstes Projekt (egal ob bezahlt oder ehrenamtlich) war ein voller Erfolg. Sie gewinnen jetzt das Selbstvertrauen und die Perspektive, die Sie brauchen, während Sie mit größeren Jobs in die Innenarchitekturbranche einsteigen. Werden Sie nicht zu selbstsicher, wenn Ihr erster Job erledigt ist; Fragen Sie immer Ihren ersten „Kunden“, was ihm an dem Design gefallen hat, wie es für ihn funktioniert hat und was Sie hätten besser machen können. Sie erhalten so aufschlussreiche Erkenntnisse darüber, wie Sie Ihre Chancen auf einen Einstieg in die Innenarchitektur verbessern können, die Sie aus Ihrer Sicht vielleicht nicht sehen konnten.

Auch wenn es einfach erscheinen mag, werden Sie nach Abschluss Ihres ersten Jobs feststellen, dass der kuchen entwurf in die Innenarchitektur eine etwas schwierigere Aufgabe ist, als es sich vielleicht anhört.

Erfolgreiche Innenarchitekten verfügen in der Regel über ein etabliertes Portfolio sowie eine etablierte Kundschaft. Die Generierung wiederkehrender Kunden ist eine hervorragende Möglichkeit, potenziellen Kunden Ihr Talent und Ihr Engagement für einen hohen Designstandard zu beweisen. Viele Kunden, bei denen Sie bereits etabliert sind, werden für Ihr Unternehmen werben, indem sie einfach Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen an Gäste in ihren Häusern oder Büros preisgeben, die den neuen Stil bewundern, den Sie für sie geschaffen haben. Denken Sie daran, auch wenn es auf den ersten Blick schwierig erscheinen mag, kann Innenarchitektur eine sehr unterhaltsame und erfüllende Karriere sein, mit der Sie Ihren Lebensunterhalt verdienen können.